top of page

B2B-Online-Käufe - eine neue Chance für Käufer und Lieferanten




Was sind online B2B Einkäufe?


B2B-Online-Käufe oder E-Commerce umfassen den Erwerb von Produkten im Internet mit einer physischen oder virtuellen Karte. Der Verkäufer stellt sein Portfolio an Produkten, Dienstleistungen und Produktinformationen online zur Verfügung, um es dem Käufer zu erleichtern, schnell und flexibel Entscheidungen zu treffen und einzukaufen.




B2B-Onlinekäufe eröffnen Käufern und Lieferanten Millionen neue Möglichkeiten


Mehr B2B-Lieferanten als je zuvor verkaufen ihre Dienstleistungen und physischen Waren über

Webshops. Die Lieferanten befürchteten, dass die traditionellen Einnahmequellen zurückgehen werden, und die Einkäufer befürchteten, dass ihre Beschaffungskapazitäten durch Unterbrechungen der Lieferkette und veraltete Beschaffungsprozesse erheblich eingeschränkt werden würden. Doch der Online-Einkauf eröffnet Einkäufern und Lieferanten eine Vielzahl von Möglichkeiten.


Einkäufer können sich kostengünstiger über Lieferanten informieren und Einkäufe schnell und bequem tätigen. Der Standort des Käufers spielt dabei keine Rolle. Er hat die Freiheit und Flexibilität, einen nahtlosen Kauf abzuschließen, wann immer er will.


Die Lieferanten haben die Möglichkeit, ihre Reichweite zu vergrößern und die Effektivität des Verkaufs zu verbessern. Aber Online-Käufe sind nicht nur Bequemlichkeitskäufe. Laut McKinsey geben 70 Prozent der B2B-Entscheidungsträger an, dass sie bereit sind, für neue, vollständig selbstbediente oder ferngesteuerte Einkäufe über 50.000 Dollar zu tätigen. B2B-Online-Einkäufe werden also weiter zunehmen, und die Einkäufer müssen über die richtigen Prozesse und Technologien verfügen, um den Wert von Online-Einkäufen voll auszuschöpfen.




Saas-Abonnements im B2B-Bereich


Das Online-Kaufformular öffnete auch die Tür für SaaS-Abonnements. Die Covid-19-Pandemie wirkte als Katalysator für mehrere Unternehmen. Die Märkte nehmen abonnementbasierte Produkte und Dienstleistungen schneller an als früher, da sie den Anbietern eine konstante Einkommensquelle bieten und den Käufern einen einfachen und bequemen Einbkauf ermöglichen.


Obwohl SaaS-Abonnements flexibel sein können, bergen sie auch das Risiko versteckter Kosten. Unternehmen haben oft ungenutzte Abonnements, die zusätzliche und völlig unnötige Kosten verursachen. Um in den Genuss der einzigartigen Vorteile des beliebten Abonnementmodells zu kommen, müssen Unternehmen den Überblick und die Kontrolle über ihre verschiedenen Pläne behalten, insbesondere bei ihrer indirekten Beschaffungsstrategie.




Die Vorteile des automatisierten Online-Einkaufs



Der Mangel an Transparenz und Einhaltung von Vorschriften könnte große Unternehmen davon abhalten, in diese Formen des Handels zu investieren. Neue, automatisierte Verfahren sollen den Einkaufsprozess vereinfachen und transparent machen und gleichzeitig die Einhaltung von Vorschriften und die Sicherheit verbessern. Davon profitiert das gesamte Unternehmen, insbesondere aber die Beschaffung, die Finanzen und die einzelnen Mitarbeiter.




#1 Beschaffung



Online-Einkäufe fallen in der Regel in den Bereich der Long-Tail Beschaffung, d. h. es gibt eine Vielzahl von Einkäufen und Lieferanten zu verwalten. Daher ist ein einfacher und automatisierter Prozess für Online-Einkäufe unerlässlich. Die Optimierung des Prozesses verbessert die Flexibilität des Unternehmens und macht die Beschaffungsteams unabhängiger von ansonsten komplexen Prozessen. Oft ist es nicht notwendig, die Beschaffungsteams in Online-Einkäufe einzubeziehen, da die Mitarbeiter die Einkäufe selbst tätigen können. Dadurch kann sich die Beschaffung auf strategische Lieferanten konzentrieren und die Mitarbeiter können kleinere Einkäufe tätigen, bei denen die Genehmigung vor dem Kauf erfolgt.


Vor allem, dass Long-Tail-Lieferanten nicht mehr extra eingebunden werden müssen, spart wertvolle Zeit und Ressourcen. Der umgekehrte Fall - keine Informationen über die verwendeten Lieferanten zu sammeln - ist jedoch auch nicht nachhaltig, da die Transparenz der Ausgaben verloren geht. Daher ist eine Beschaffungslösung erforderlich, die sowohl die Notwendigkeit beseitigt, Lieferanten an Bord zu holen, als auch die Lieferantendaten aus der Transaktion selbst sammelt.




#2 Finanzen



Long-Tail-Ausgaben verursachen seit Jahren finanzielle Probleme, und das ist bei Online-Einkäufen nicht anders. Manuelle Aufgaben, Zahlungsrisiken und unkontrollierte Ausgaben sind allesamt Symptome für ineffiziente Beschaffungsprozesse. Mit einem einfachen und automatisierten Einkaufsprozess lassen sich diese Probleme leicht lösen. Ein solcher Prozess, der virtuelle Karten für

Zahlungen verwendet, wickelt Vorabgenehmigungen nahtlos ab und bietet einen vollständigen Prüfpfad für Compliance- und Buchhaltungszwecke. So muss die Kreditorenbuchhaltung nicht mehr als Detektiv arbeiten und Mitarbeiter aufspüren, wenn sich "wilde Rechnungen" häufen. Und es ist eine vorteilhafte Möglichkeit, das Risiko während des gesamten Beschaffungsprozesses zu mindern.


Durch den Einsatz virtueller Karten und virtueller Einwegkarten können Unternehmen bewährte Zahlungswege nutzen, die den Cashflow verbessern, indem sie den Lieferanten eine sofortige Zahlung ermöglichen und gleichzeitig die Zahlungsfristen des Käufers verlängern. Dies ermöglicht es dem Unternehmen auch, Transaktionen für Online-Einkäufe auf einer einzigen monatlichen Rechnung zusammenzufassen und so wertvolle Ressourcen in der Kreditorenbuchhaltung freizusetzen, da die Rechnungen nicht mehr einzeln bearbeitet werden müssen.


#3 Mitarbeiter



Unternehmen digitalisieren ihr Geschäft wie nie zuvor, und Covid-19 hat diesen Wandel weiter beschleunigt. Insbesondere bei Online-Einkäufen müssen B2B-Verkäufer ihre Online-Verkaufskapazitäten ausbauen, um einen kontinuierlichen Absatz zu gewährleisten. Gleichzeitig verlangen B2B-Käufer die gleichen Online-Einkaufsfunktionen wie B2C-Kunden. Der Einkauf muss einfach, transparent und sicher sein.

Vollständig digitalisierte Geschäftsprozesse sind erforderlich, um einen reibungslosen Geschäftsablauf zu gewährleisten. Dies gilt auch für die Long-Tail-Beschaffung. Dies ist ein wichtiger Grund, warum intelligentere Online-Einkäufe die Beschaffungsmöglichkeiten des Unternehmens verbessern und es den Mitarbeitern ermöglichen, jederzeit und überall einzukaufen.


Von einem vereinfachten und automatisierten Online-Einkauf profitieren alle Mitarbeiter, die am Beschaffungsprozess beteiligt sind.

Innovative Cloud-basierte Beschaffungslösungen sind der Schlüssel zur Prozesseffizienz. Wir können eine Vorabgenehmigung durch den Manager*in oder eine automatische Vorabgenehmigung nach Geschäftsregeln einbeziehen. Beim Kauf von Abonnements kann der Genehmigungsprozess um zusätzliche Schritte erweitert werden, z. B. um rechtliche oder IT-Sicherheitsmaßnahmen zur Einhaltung von Vorschriften. Auf diese Weise können Mitarbeiter*innen problemlos Kaufanträge stellen und Genehmigungen einholen. Gleichzeitig können Manager*innen Einkäufe problemlos genehmigen und erhalten einen besseren Überblick über die Ausgaben ihrer Abteilung.



Die Online-Lösung ist nicht für jeden geeignet



Auch wenn die Chancen für B2B-Online-Einkäufe groß sind, sind viele Unternehmen intern noch nicht bereit, die Vorteile zu nutzen. Veraltete Einkaufsprozesse sind schuld an den Komplikationen. Sie sind nicht effizient für die neuen Online-Einkaufsfunktionen und führen zu einem unnötig langen und teuren Prozess. Zum Beispiel muss die Kreditorenbuchhaltung Rechnungen oft einzeln bearbeiten und ist stark ausgelastet, weil es für die Mitarbeiter einfacher ist, auf Rechnung einzukaufen und die Verwaltung der Kreditorenbuchhaltung zu überlassen. Dies führt jedoch zu einem komplexen, kostspieligen und manuellen Prozess.


Es besteht kein Zweifel daran, dass die Zunahme von Online-Einkäufen ungebrochen ist - und in Zukunft weiter zunehmen wird. Die Abwicklung dieser Einkäufe durch intelligentere cloudbasierte Beschaffungslösungen wird zweifellos den Cashflow, die Effizienz der Mitarbeiter und die Flexibilität des Unternehmens verbessern.



Mazepay setzt innovative Zahlungstechnologien ein, um einen einfachen, automatisierten und sicheren Prozess für Online-Einkäufe durch unsere cloud-basierte Lösung zu bieten. Setzen Sie sich mit uns in Verbindung, um mehr darüber zu erfahren, wie Mazepay Ihnen helfen kann, Ihr Geschäft zu vereinfachen.



Comments


bottom of page